Verein zur Förderung der angewandten Gerontologie e.V. (VFG)

Perspektiven einer neuen Engagementkultur

Praxisbuch zur kooperativen Entwicklung von Projekten
Von Fred Karl, Kirsten Aner, Franz Bettmer und Elke Olbermann
Wiesbaden: VS Verlag für Sozialwissenschaften 2008. 91 Seiten. Mit 5 Abb. u. 5 Tab. Broschur. EUR 14,90
ISBN 978-3-531-15645-3

Wenn aktuell ältere Menschen weitgehend selbstbestimmt neue Engagementfelder erschließen und strukturieren wollen, zielen sie auf eine neuartige bürgerschaftliche Praxis. Die Engagierten und ihre potenziellen Kooperationspartner in Kommunen, Sozialen Diensten und Einrichtungen gehen diese Aufgabe mit sehr unterschiedlichen Motiven, Zielen und Arbeitsvoraussetzungen an. Dieses Praxisbuch verbessert die Möglichkeiten der beteiligten Akteure, sich in die Perspektiven der jeweils anderen hinein zu versetzen und zeigt anhand einer empirisch fundierten Typologie von Engagementverläufen im sogenannten Neuen Ehrenamt Wege zum Aufbau gleichberechtigter Kooperationen und zur Lösung möglicher Probleme auf.

Inhalt

Ziele und Handhabung des Praxisbuchs - Handlungsvoraussetzungen der Akteure im ‚neuen Ehrenamt‘ - Schwierigkeiten und Hindernisse - Engagement-Typen - Lösungsansätze - Idealtypischer Engagement-Verlauf - Aufbau von Kooperationen - Informationen (Literatur und Internet)

[VFG - Home] [Kasseler Gerontologische Schrften] [Weitere Publikationen] [Ageing in the Crisis] [Handbuch Soziale Gerontologie] [Sozial- und verhaltenswissenschaftliche Gerontologie] [Die neuen Alten] [Perspektiven einer neuen Engagementkultur] [Einführung in die Generationen- und Altenarbeit] [Lit-Verlag]